NTP voll daneben

  • Hallo EFW-Gemeinde,


    bin erst seit kurzem von IPCop auf EFW umgestiegen und muss mich erst noch eingewöhnen. Ein Problem habe ich aber, der Zeitserver ist extrem daneben mit seiner Zeit. Wenn ich ihn per Hand einstelle, geht er innerhalb eine Tages über 30 Minuten falsch.


    Lese ich das richig, das NTP hier nicht mit einem externen NTP Server synchronisiert? :



    Woran könnte das liegen? Habe auch schon testweise mal einen override eingegeben (pool.ntp.org), half bis jetzt aber auch nichts.


    EFW Community 2.2 läuft in einer VM auf Windows Server 2008 mit Hyper-V Role enabled. Ich weiss, ist nicht der Sinn der Sache, aber so kann ich erst mal alles in Ruhe testen.


    Freue mich über jede Anregung

  • Hmm, nun passt es zur Zeit. Seltsam... nichts geändert (kam noch nicht dazu mich weiter drum zu kümmern) und nun synchronisiert er fleißig und alle Rechner sind korrekt eingestellt.



    Hat jemand eine Idee zur Ursache? Also natürlich warum es vorher nicht lief?

  • Hallo,
    hiermit kannst du mal deinen NTP Testen ob er auch das tut was er sollte.
    http://www.efw-forum.de/www/forum/viewtopic.php?f=25&t=115&start=0&hilit=ntp+dienst
    u.a. würde falls noch nicht gemacht den Internen NTP Server überschreiben und dich mit einem deutschen Server verbinden

  • Habe mich lange nicht um das immer noch vorhandene Problem gekümmert, aber die ständigen Zeitsprünge machen doch das Lesen von protokollen fast unmöglich. Habe nun den Verdacht, das neben der NTP synchronisierung noch etwas anderes die Systemzeit zu ändern scheint (TimeSync vom Parent ist ausgeschaltet).
    Nun würde ich gerne den efw NTP-Dienst testweise ausschalten, kann mir jemand sagen, wo und wie ich das mache?

  • Ja, das Zeit- und Timing-Problem mit VMs hab ich an anderer Stelle schon erfahren müssen. Ich wollte auch Endian keine Schuld zuschieben, ich suche nur grad nach der geschicktesten Lösung :ugeek:
    Mir ist allerdings noch nicht ganz klar, woher Endian noch seine Zeit bezieht, außer vom NTP Client. Ich habe bisher noch keine Integrationsdienste laufen (hat jemand zufällig mal die Hyper-V Integration Services in Endian eingebunden? Wenn ja, wie?), ergo müsste doch Endian der einzige Zeitlieferant sein, oder nicht? Wie ist das denn auf einem physikalischen System? Bios-Uhr? :?: