Endian Bridge

  • Hallo,
    spontan würde ich jetzt hier mal auf die Docs von Endian verweisen:


    Es gibt 3 Arten
    Geroutet,Bridged, kein Uplink.


    geroutet: Dies ist die Standardbetriebsart. Uplinks der folgenden Typen können hier konfiguriert werden: Ethernet DHCP, Ethernet statisch, Mobile Broadband (3G/4G), PPPoE, ANALOG modem



    bridged: In dieser Betriebsart agiert das Gerät transparent ohne dass der Benutzer etwas bemerkt oder die bestehende Netzwerkinfrastruktur geändert werden muss.


    Soweit ich es versteh muss wird nichts geroutet wie im "geroutet" betrieb, und die Endian kann einfach direkt ins netz ohne änderungen lokal.
    Aber schau mal in die Docs von Endian, ist zwar Englisch aber da stehts kurz beschrieben drin:


    http://docs.endian.com/5.0/utm…tml#network-configuration


    Gruß wolfi

    Mein Computer kann alles, wegen seiner 32 Bit!
    Wenn ich 32 Bit intus habe, kann ich auch alles!

  • Hallo sabine Danke für den link


    frage muss ich dann mit beiden kabeln von den
    grünen netzwerkkarten an den router ;-(


    Sorry habe sowas noch nie angeschlossen


    Vielen dank im Voraus

  • Nein,
    damit trennt man zwei Segmente bei größere Netzwerke, also von 100 Rechner an die eine Schnittstelle und weiter von der zweiten Schnittstelle in den nächsten Switch mit den anderen 100 Rechnern, von da dann ins Gateway.


    Grüße Sabine

    EFW Version im Einsatz:
    2 x Endian UTM Enterprise Software Appliance 3.0.5
    1 x Endian Community 3.2.4
    2 x 2.5.1
    8 x 2.2 Final