Posts by Frankonia0815

    Hallo miteinander,


    ich betreibe meine Endian an zwei gerouteten Internetanschlüssen.
    Einer davon hat einen /29 IPv4 Bereich, der andere eine dynamische, alle 24 Stunden wechselnde IP.

    Hauptanschluss ist der dynamische, da deutlich schneller im Upload.

    Der Uplink mit fixer IP wird hauptsächlich durch richtlinienbasierte Routingregeln verwendet, um Maschinen in der Cloud mit einer fixen Quell-IP anzusprechen.

    Soweit so gut.


    In der Konfiguration der Uplinks gibt es die Möglichkeit, zusätzliche Hosts/IPs zu überwachen. "Erreichbarkeit dieser Hosts überprüfen"
    Ich verstehe das so, das hiermit geprüft wird, ob der Uplink überhaupt online ist. Was sinnvoll ist, wenn z.B. der Gateway weiterhin erreichbar ist, aber dahinter das Internet nicht.


    Ich habe hier die DNS Server des Providers eingetragen.


    Wie verhält sich diese Funktion, wenn ich per richtlinienbasiertem Routing, ICMP Pakete fix über einen Uplink route?

    Ist die Einstellung so schlau, dass die dort eingetragenen Hosts, über den entsprechenden Uplink geroutet werden, wo das ganze konfiguriert wurde, oder kann ich mit richtlinienbasiertem Routing mir hier eventuell einen Stolperstein legen?


    Grüße

    Frank