EF als HTTPS Proxy ohne UpLink

  • Hallo zusammen,


    ich versuche grade die EFW CE auf einer VM als https-Proxy zu verwenden. Nach der Installation auf einer VM aktivierte und konfiguriere http als nicht transparent und aktivierte https. Gateway und DNS sind in der EF konfiguriert, Updates wurden bspw. erfolgreich untergeladen und installiert. Die Endian ist dabei nicht als gebridged oder geroutet eingerichtet, einfach nur "ohne Uplink" mit nur einem Interface. Wenn ich einen Client per Proxykonfiguration über die Endian schicken möchte (EFW-IP:8080) erhält der Client allerdings eine Proxy-Seite, dass die Verbindung nicht hergestellt werden konnte. Ich habe die Fehlermeldung jetzt nicht 100%ig vor Augen, allerdings inhaltlich sinngemäß:


    Die Verbindung konnte nicht hergestellt werden, möglicherweise ist das Zielnetzwerk deaktiviert. Hierbei handelt es sich um eine Endian-Seite der Endian und um keine Client- / Browserseite.


    Ich werde die genaue Meldung gleich nochmal reproduzieren. Mich wundert jetzt, die Endian hat doch eine Internetverbindung, der Proxydienst funktionert also wo schmerzt es? Natürlich wäre es naheliegend zu vermuten, dass die Endian ja keinen Uplink hat, aber die Endian selber kommt ja ins Internet. Mein Problem mit einem Uplink in diesem Netzwerk ist, dass es nur eine Zone gibt, und ich somit keinen Uplink erstellen kann.


    Hat hier jemand eine Idee?


    Gruß,


    Tom