OpenVPN - Gateway to Gateway Verbindung - Verbindung steht, aber keine Kommunikation

  • Hallo,


    ich versuche derzeit 2 Endians per OpenVPN miteinander zu verbinden.
    Hierfür bin ich nach dieser Anleitung vorgegangen: http://help.endian.com/hc/en-u…penVPN-Net2Net-Connection


    Zwar baut die Endian auf der Client-Seite zuverlässig den Tunnel auf, jedoch kann ich von PC-1 im lokalen Netz keinen PC im Remote-Netz erreichen und
    umgekehrt. Die VPN Firewall hatte anfangs auf der lokalen Seite (Client) auch Pakete gedropt, aber dies konnte ich per VPN-Firewallregel lösen und jetzt sehe ich ein Accept im Protokoll. Allerdings scheint auf der Remoteseite (VPN-Server) nichts anzkukommen. In den Logs finde ich zumindest keine Anfragen.
    In der VPN Firewall (Remote) darf der openVPN User mit dem der Tunnel auf dem Client aufgebaut wird, jedoch komplett in die zone grün.


    Was habe ich hier übersehen?

  • Hallo,
    ist die VPN Firewall aktiv?
    ist die normale Firewall aktiv um von Netz A (GREEN) auf das andere Netz B zu kommen ?
    Wo endet der Tracert ?
    Kann die Firewall die gegenseite "pingen" ?

    Mein Computer kann alles, wegen seiner 32 Bit!
    Wenn ich 32 Bit intus habe, kann ich auch alles!

  • Hallo Wolfili,


    ich habe die Lösung nun gefunden!
    Bei der obigen Anleitung fehlte ein wesentlicher Punkt, der aber in folgender Anleitung zu finden war:


    http://help.endian.com/hc/en-u…penVPN-Net2Net-Connection


    Auf Seite des openVPN Servers muss für den Benutzeraccount, den die "Client-Endian" verwendet, noch der Punkt "Networks behind client"
    ausgefüllt und das Client Netzwerk angegeben werden.
    Wie du aber richtig gesagt hast, müssen dann noch auf beiden Seiten in der VPN-Firewall die entsprechenden Regeln gesetzt werden und dann funktioniert es! :)