Endian nach Fritzbox einrichten

  • Hallo,
    ich hoffe, mir kann jemand helfen. Ich habe einen alten Rechner umgebaut und Endian Firewall 3.0 installiert.
    Installation und Einrichten klappte.
    Linux Rechner - grüne Leitung an Endian Firewall 192.168.178.10
    Endian Firewall - rote Leitung an Fritzbox 192.168.178.1


    Ich kriege keine Verbindung Endian Firewall zur Fritzbox zum Internet.


    Vielen Dank für die Hilfe.

  • Moin,
    die Endian ist nicht nur eine Firewall sondern auch ein Router , , , und der will routen . .


    Also muss die IP im Grünen Netzt in einem anderen Subnetz sein wie die Fritzbox !!


    Also Grün mal auf ZB. 192.168.200.1 umstellen . .


    Grüße Sabine

    EFW Version im Einsatz:
    2 x Endian UTM Enterprise Software Appliance 3.0.5
    1 x Endian Community 3.2.4
    2 x 2.5.1
    8 x 2.2 Final

  • Hallo,
    habe keinen Zugang zum Internet.
    Meine Rechner:
    1. Rechner Linux ( Ubuntu )
    2. Rechner mit Endian Firewall
    3. Fritzbox 3390
    Rechner Endian IP 192.168.200.1 ( grüne Leitung )
    Rechner Linux IP 192.168.200.20 ( grüne Leitung )
    Rechner Linux mit Endian erreichbar unter: https://192.168.200.1:10443
    Bis hierhin geht alles.
    Endian eth0 – grüne Leitung , Verbindung in Ordnung
    Endian eth1 – keine Verbindung ( rotes Kreuz )


    Netwerkkonfiguration:
    geroutet, PPPoE Anzahl der Schnittstellen 3
    -
    Netzwerkzonen auswählen – keine


    Netzwerkeinstellungen ist eth1 –rotes Kreuz – keine Verbindung


    u.s.w.


    Wahrscheinlich ist die Netzwerkkonfiguration falsch eingerichtet. Es wird in dieser Konfiguration
    nach einem Passwort u.s.w. gefragt. Wozu ? ( Ist doch bereits in der Fritzbox eingerichtet )
    Ich habe die Fritzbox 3390 und habe eine Verbindung zu Lan4 ( Gastzugang )
    Wenn ich den Linuxrechner mit dem der Fritzbox verbinde ( Lan4 ) habe ich sofort einen Internetzugang.


    Gruß lutheri

  • Auf Roten Schnittstelle ( Endian Extern )machst du eine Feste IP (192.168.178.2 ) damit du in gleichen bereich bist wie die Fritzbox . . .


    Grüße Sabine

    EFW Version im Einsatz:
    2 x Endian UTM Enterprise Software Appliance 3.0.5
    1 x Endian Community 3.2.4
    2 x 2.5.1
    8 x 2.2 Final

  • Hallo,
    habe ich gemacht, rote Schnittstelle 192.168.178.2.
    Geht nicht. Wird immer noch angezeigt, keine Verbindung,
    Wenn ich über Windows ( anderer Rechner ) auf die Fritzbox zugreife, wird mir keine
    Verbindung zum Endianrechner gezeigt.


    Gruß lutheri

  • Wenn du auf die Fritzbox über die Endian kommst läuft das Signal auch durch.


    Hast du das gleiche Subnetz auf der Roten Schnittstelle wie bei der Fritzbox ?


    Hast du die Fritzbox als Standart Gateway angegeben ?


    Hats du die Firewall Regeln gemacht für http und HTTPS ?


    Grüße sabine

    EFW Version im Einsatz:
    2 x Endian UTM Enterprise Software Appliance 3.0.5
    1 x Endian Community 3.2.4
    2 x 2.5.1
    8 x 2.2 Final

  • Hallo,


    Fritzbox 192.168.178.X


    Endian 192.168.178.25 ( rot )


    Habe Firewall Regeln gemacht , für http und HTTPS .


    Fritzbox zeigt mir trotzdem keine Verbindung zum Endian Rechner an.


    Ich glaube, das gar keine Verbindung vom Endian Rechner zur Fritzbox zustande kommt.


    Kann ich im Endian Firewall Rechner alles abschalten, damit ich überhaupt sehe ob eine Verbindung besteht ?


    Gruß lutheri

  • Du kannst die Firewall auch ausschalten . . .


    Quote

    Fritzbox zeigt mir trotzdem keine Verbindung zum Endian Rechner an.


    Wenn du auf die Fritzbox kommst ( natürlich durch die Endian ) hast du auch eine Verbindung . ..


    DNS Einträge auf der Endian ist auch die IP der Fritzbox ?


    Grüße Sabine

    EFW Version im Einsatz:
    2 x Endian UTM Enterprise Software Appliance 3.0.5
    1 x Endian Community 3.2.4
    2 x 2.5.1
    8 x 2.2 Final

  • Hallo,


    Vom Linuxrechner aus über den Endianrechner.


    Ping 192.168.200.1 Rechner Endian Firewall - OK


    Ping 192.168.178.150 zur Fritzbox , Meldung = Network is unreachable


    Unter Uplinks ( Haupt - Uplink 192.168.178.150 ) alles grün abgehackt.


    Und nun ?


    Gruß lutheri


  • PS: Ich komme mit dem Linuxrechner nicht auf die Fritzbox.


    Linuxrechner - Endian - Fritzbox - Internet

  • Wenn auf der Endian eine IP im gleichen Bereich ist wie die Fritzbox , und die Fritzbox als DNS und Standard Gateway eingetragen ist, muss ein Ping durchgehen.


    Es sei den die Netzwerkkarte oder das Netzwerkkabel sind defekt . .


    Du hast das ganze auch unter System / Netzwerkkonfiguration / eingeben ?


    Stelle das da mal auf Ethernet DHCP ( natürlich nur wenn auf der Friztzbox DHCP Server eingeschaltet ist )

    EFW Version im Einsatz:
    2 x Endian UTM Enterprise Software Appliance 3.0.5
    1 x Endian Community 3.2.4
    2 x 2.5.1
    8 x 2.2 Final

  • Hi,
    ich stand vor einem ähnlichen Problem.
    Allerdings durch die Anleitung von Sabine, in diesem Thread, hat es geklappt :mrgreen::thx::youRgreat:
    Aktuell ist auf meiner Endian (Version 3) ein Uplink, welcher über einen Cabelmodem im Bridge Modus angeschlossen ist. Läuft schon seit langer Zeit absolut stabil.
    Jetzt habe ich einen 2.Link als Backup hinzugefügt. Hierbei handelt es sich um einen VDSL Router mit angeschlossenen IPTV (über Coaxial). Bedeutet, ich kann hier den Router nicht im Bridge Modus laufen lassen, da sonst ich die IP zum TV verliere. Also so wie der Lutherri, ist die Endian hinter den 2. Router im "Routmudus" angeschlossen. Oder andersterum gesagt, WAN geht zum Router,dann zur Endian und dann von der Endian zum Switch etc.
    Und es funktioniert. ;)


    Allerdings habe ich ein DNS Problem mit dem 2.Link. Wenn der 2. Link aktiv ist, muss ich auf dem Ziel-PS in der Netzwerkeinstellung die DNS von der Endian (IP-Adresse Endian 192.168.2.1) separat eintragen, obwohl IP auf Automatisch eingestellt ist. :shock:
    Hat jemand vielleicht eine Idee?


    Grüsse aus dem sonnigen Brasilien :urlaub: